Kabinentableau

Als Metallbau-Unternehmen bietet wir Ihnen Neuanfertigung, Umbau oder Modernisierung von Kabinentableaus an.

Ein Kabinentableau ist in die Kabinenwand eingefasst und mit der Kabinenausstattung optisch abgestimmt. Lokalisiert wird das Kabinentableau neben dem Kabinenportal von einer Sockelleiste bis zur Unterkante der Kabinendecke.

Es wird zwischen den Standard-Tableaus die Werkseitig hergestellt werden und den Kundenspezifischen Tableaus, die nach Kabinenzeichnungen vorgegeben werden, unterschieden. Letztere lassen sich in unterschiedlichsten Materialien (Stahl, Edelstahl Korn 240 / gebürstet / geschliffen, ESG-Glas, VSG-Glas), in verschiedenen RAL-Farbtönen und Konfigurationen ausführen.

Wir unterstützen Sie gerne dabei eine für Sie passende Konfiguration zu finden.

Die Bestandteile eines Kabinentableaus sind:

Tableaudeckplatte

Die Tableaudeckplatte ist optisch am hervorstechendsten. Sie kann z. B. in Edelstahl oder ESG-Glas ausgeführt werden. In der Tableaudeckplatte werden Ausschnitte für die Taster, Etagen-Schilder (revisionierbar), Display, Schlüsselschalter, Anzeige (z. B. Feuerwehrbetrieb), Freisprechanlage, Beleuchtung der Etagenbezeichnung, Schlüsselschalter, Kartenleser gebohrt oder gelasert.

Für Kabinentableaus, die die Mindestvorgaben für die Zugänglichkeit und Benutzung von Personen- und Lastenaufzügen für Personen einschließlich Personen mit Behinderungen nach der EN 81-20 erfüllen müssen, ist eine behindertengerechte Etagenbezeichnung vorzusehen. Für die Erfüllung dieses Anforderung bieten wir an die Etagenbezeichnungen auf der Tableaudeckplatte in Brailleschrift zu gravieren. Der unterste Taster ist in einer Mindesthöhe vom Kabinenboden zur Mittellinie bis 850 mm anzuordnen.  Ausnahme sind Türschließtaster und weitere Taster. Die maximale Höhe vom Kabinenboden zur Mittellinie des obersten Tasters beträgt 1100mm in der Haltestelle, 1200mm im Fahrkorb.

Der seitliche Mindestabstand zwischen der Mittellinie von Tastern zur Ecke von angrenzenden Wänden in der Haltestelle beträgt 500 mm besser 700 mm). Vertiefungen, in denen Taster angeordnet sein können, müssen auf 250 mm begrenzt sein. Der seitliche Mindestabstand zur Seitenwand im Fahrkorb beträgt 400 mm.

Des Weiteren können Symbole und Beschriftungen in Edelstahl graviert und farblich grundiert werden, z. B. Hersteller Logos oder Feuerwehr-Piktogramme.

Tableaukasten

Nicht sichtbar unter der Tableaudeckplatte sitzt der Tableaukasten in dem die Elektronik und das Innenleben des Tableaus liegt. Hier bietet sich eine Ausführung in elo. verzinktem Stahlblech an.

Für Servicearbeiten empfiehlt es sich das Tableaufeld abklappbar und schwenkbar auszuführen, damit der Tableaukasten leicht zugänglich ist.

Taster & Symbole

Die Ausführung der Taster und Symbole für das Kabinentableau können individuell angepasst werden inkl. Beleuchtung.

Kabinentableau
Kabinentableau weiß gepulvert
Opern Cafe - Kabinentableau
Kabinentableau aus Edelstahl
Kabinentableau aus Edelstahl
Kabinentableau aus Edelstahl